Stadtjugendring Erfurt
Johannesstraße 2
99084 Erfurt

info@stadtjugendring-erfurt.de

 0361-5660971


Der Stadtjugendring Erfurt e.V. ist Träger der Beteiligungsstruktur BÄMM!

Der Stadtjugendring Erfurt e.V. ist ein Dachverband für freie Träger der Jugendhilfe in Erfurt. Er zählt aktuell 46 Mitgliedsorganisationen und versteht sich als Interessensvertretung seiner Mitgliederverbände und junger Menschen in Erfurt. 

Die Mitglieder des Stadtjugendring Erfurt sind in vielfältigen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit in Erfurt aktiv. Hier stellen wir die vier zentralen Bereiche vor: 

kinder- und jugendbeteiligung

Die Beteiligungsstruktur BÄMM! setzt sich für die Beteiligung junger Menschen an kommunalen Prozessen ein und kooperiert dabei eng mit Politik und Verwaltung, den Mitgliedsorganisationen des Stadtjugendring Erfurt sowie mit anderen Jugendbeteiligungsgremien in Erfurt wie etwa das Schülerparlament Erfurt oder das Jugendforum.

jugendverbandsarbeit

In Jugendverbänden wird Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet. Die Arbeitsweisen und Themen der einzelnen Jugendverbände sind zum Teil sehr unterschiedlich. Die Anliegen und Interessen junger Menschen werden durch Jugendverbände und ihre Zusammenschlüsse zum Ausdruck gebracht und vertreten.

Offene Kinder- und jugendarbeit

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit schafft niedrigschwellige Freizeit- und Bildungsangebote und Freiräume für junge Menschen und mit der Beteiligung von jungen Menschen. Klassische Beispiele sind etwa Freizeittreffs oder Jugendhäuser. Pädagogische Fachkräfte stehen den jungen Nutzer*innen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit unterstützt junge Menschen bei Problemlagen. Klassische Beispiele sind Street Work, Schulsozialarbeit oder Beratungsangebote bei Schwierigkeiten privater, familiärer, schulischer oder beruflicher Art. Dabei werden sozialpädagogische Angebote mit Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung verbunden.