Zeitraum

Frühjahr – Sommer 2021

Kooperationspartner

Planung und Umsetzung: Stadtteilbüro Magdeburger Allee und Stadtjugendring Erfurt in Kooperation mit dem Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung Erfurt, Gesundheitsamt Erfurt, Jugendamt Erfurt

Beteiligung: Kinder und Jugendliche aus folgenden Einrichtungen – CVJM Erfurt, Evangelischer Lutherkindergarten, Jugendhaus Fritzer (Music College e.V.), Jugendhaus Maxi (Perspektiv e.V.), Kidsklub Purpur (SJD – Die Falken Erfurt), …

Idee

Die Idee kam vom Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung Erfurt.

Zielstellung

Es soll einen Kinder- und Jugendstadtplan für die Magdeburger Allee und Umgebung geben. Der Kinder- und Jugendstadtplan soll als faltbare Karte, als Plakat und digital zur Verfügung gestellt werden.

Beteiligungsprozess

  • Unter dem Motto “Werdet Stadtteildetektive” wurde auf Kitas, Schulen und Einrichtungen / Träger der Kinder- und Jugendarbeit in der Magdeburger Allee und Umgebung zugegangen. Am 25. März fand ein gemeinsames digitales Treffen statt, in welchen den Akteuren verschiedene pädagogische Methoden vorgestellt und zur Verfügung gestellt wurden, um mit Kindern und Jugendlichen über ihren Stadtteil zu reflektieren.
  • Die lokalen Akteure haben bis zum 15. Mai 2021 Zeit, mit den Kindern und Jugendlichen in ihren Einrichtungen Beteiligungsprojekte durchzuführen und Orte für den Kinder- und Jugendstadtplan zu sammeln. Die Ergebnisse werden vom Stadtjugendring Erfurt gesammelt und fließen in den Kinder- und Jugendstadtplan mit ein.
  • Wenn eine erste Version des Kinder- und Jugendstadtplans fertig ist, wird dieser noch einmal auf Layout und Verständlichkeit mit Kindern und Jugendlichen besprochen und entsprechend der Ergebnisse überarbeitet.

Inhaltliche Ergebnisse

Umsetzung der Ergebnisse

Weitere Informationen